ASNM = Adventist Special Needs Ministry , Ein besondere Tag in Hamburg für Menschen mit besonderen Bedürfnissen

Posted on 18 Jan 2018



Herzliche Einladung zu einem besonderen Gottesdienst am Samstag 28.4.2018 in Hamburg
  • 28. April um 10:00 Uhr – Special Needs Awareness Day (besonderer Gottesdienst am Grindel) Infos zum Gottesdienst bei Bastian.Bak@adventisten.de  

neue INFO   
Erster EUD (Europäischer) KONGRESS
19. - 22. Oktober 2018 
Rin Grand Hotel **** Bukarest / Rumänien
http://grand.rinhotels.ro/ 


Unsere Weltkirche hat eine Abteilung für Menschen mit besonderen Bedürfnissen. 
Es sind Menschen mit besondere Begabungen, Bedürfnisse und Talente (Schätze). 
Die Mission von Special Needs Ministries baut auf dem Konzept auf, dass, obwohl alle in irgendeiner Weise gebrochen (beeinträchtigt) sind: Motto
"
Alle sind begabt, werden gebraucht und sind geschätzt." 

Special Needs Ministries koordiniert und erleichtert die Akzeptanz, Unterstützung und Inklusion für Menschen mit besonderen Bedürfnissen und für ihre Bezugspersonen. Dieses globale Amt der Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten umfasst den Dienst für und mit den Gehörlosen; Blinde; diejenigen mit körperlichen, psychischen und emotionalen Wellness-Herausforderungen; und Waisen.

Die Mission von Special Needs Ministries basiert auf dem Konzept: "Alle sind begabt, werden benötigt und sind geschätzt." Dieses Ministerium betont die Anerkennung des Wertes und der Würde, die jedem Menschen innewohnen. 

Weitere Informationen: 

Die Initiative Special Needs Ministries führt konkrete Schritte durch. Dazu gehören teilweise die folgenden:

  • Förderung, Förderung und Entwicklung von Sonderberatungsdiensten durch konfessionelle Führung auf allen Ebenen der Kirchenorganisation - von der Ortskirche bis zur Generalkonferenz.
  • Die Schaffung von Taskforce-Gruppen, (Mitarbeiter) die sich mit dem Ministerium (GK-Abteilung) und der Beteiligung von Gehörlosen, Blinden, Menschen mit körperlichen, psychischen und emotionalen Problemen, Waisen / gefährdeten Kindern und Betreuern befassen.
  • Die Ermutigung, die notwendigen physischen Unterkünfte in physischen Strukturen zu schaffen und eine spezialisierte Ausbildung für lokale Gemeindemitglieder anzubieten, damit diese ein barmherziges Amt für diejenigen mit besonderen Bedürfnissen übernehmen können.
  • Die fortgesetzte Unterstützung bestehender Deaf-Ministerien und die Entwicklung zusätzlicher Ressourcen wie Hope Channel Deaf www.HopeChannelDeaf.org mit Untertiteln und Unterschriften sowie AdventistDeaf.org www.AdventistDeaf.org .
  • Der Start einer Ressourcen-Website für alle sechs Sonderministerien: www.SpecialNeeds.Adventist.org

Bewusstsein

Die Weltgesundheitsorganisation schätzt, dass es über eine Milliarde (15% der Weltbevölkerung) mit irgendeiner Art von Behinderung gibt. Eine Behinderung "ist ein komplexes Phänomen, das die Wechselwirkung zwischen den Eigenschaften des Körpers einer Person und den Merkmalen der Gesellschaft widerspiegelt, in der er lebt." Die WHO definiert "Behinderungen" als "Oberbegriff für Beeinträchtigungen, Aktivitätseinschränkungen und Partizipation Einschränkungen. "( http://www.who.int/mediacentre/factsheets/fs352/en/ )
" Eine Beeinträchtigung ist ein Problem in der Körperfunktion oder Struktur; eine Aktivitätsbeschränkung ist eine Schwierigkeit, auf die eine Person bei der Ausführung einer Aufgabe oder Handlung trifft; während eine Partizipationsbeschränkung ein Problem ist, das ein Individuum bei der Beteiligung an Lebenssituationen erlebt. "( http://www.who.int/topics/disabilities/en/ )
Special Needs Ministries, während sie bestimmte funktionale Einschränkungen anerkennen, betont mehr die Fähigkeiten und Möglichkeiten des Individuums. Paulus verwendet die Bildsprache des Körpers, um die Gemeinschaft der Gläubigen Christi zu beschreiben, um die Wichtigkeit der Einbeziehung aller Gläubigen in den Dienst der Kirche zu erklären . Er beginnt mit der Beschreibung einzelner Körperteile als essentiell für die Fähigkeit des Körpers, wie beabsichtigt zu funktionieren (1 Kor 12,14-21). Barrieren, die bestimmte aus dem Leben und Dienst der Kirche ausschließen, werden zurückgewiesen. Paulus erinnert den Leser: "Tatsächlich sind einige Teile des Körpers, die am schwächsten und am wenigsten wichtig erscheinen, tatsächlich die notwendigsten" (V. 22). Ein wichtiger Teil von Special Needs Ministries ist es, anderen ein Bewusstsein für die Bedürfnisse und die Beteiligung dieser Personen zu vermitteln. Darüber hinaus bemüht sich dieses Ministerium, die Pflegekräfte dieser Bevölkerungsgruppen stärker zu sensibilisieren und zu unterstützen.  

Alle Informationen aus dem englischen : Siehe Webseite: https://specialneeds.adventist.org/